Blog

La Boudons Präsentideen aus dem Ruhrpott & und in diesem Jahr auch aus dem Münsterland

In jedem Jahr freue ich mich darauf, eine kleine Auswahl an Weihnachtspräsenten zusammen zu stellen und zu präsentieren. In diesem Jahr ist es für mich ein ganz besonderes Anliegen. Nach diesen verrückten Monaten, die bereits hinter uns liegen, ist der Wunsch und das Bedürfnis nach „Feel-good-Themen“ doch größer als unter normalen Umständen.

Im Mai ist das neue Kochbuch, das „Original Münsterland“ Kochbuch, meiner Mutter und mir rausgekommen. Geplant war eine Buchpräsentation mit vielen Köstlichkeiten aus dem Münsterland in dem wunderschönen Ambiente der TIDE Bar im Factory Hotel auf dem Münsteraner Germania Campus. Leider konnte diese wie so vieles andere, das in diesem Jahr geplant war, nicht stattfinden. Da niemand weiß, was 2021 für uns bereithält, heißt es abwarten und Ideen schmieden.

Mit dabei ist natürlich auch unser Ruhrpott-Kochbuch! Zu dem Buch oder einzeln gibt es Grubentücher, Schürzen und auch handgefertigte Pralinen, Bier, Korn und Liköre alt eingesessener Dortmunder Familienbetriebe.

Nehmen Sie sich Zeit und stöbern Sie doch bei einer heißen Schokolade in Ruhe durch die Präsentauswahl.

  • Präsent „Original Ruhrpott“ -Kochbuch € 12,00  

Kochbuch Original Ruhrpott – The Best of Ruhr Area Food

So schmeckt der Pott! Das Beste aus der Küche zwischen Emscher und Ruhr, mit Anekdoten und Kulinarischem aus dem größten Ballungsraum Deutschlands auf deutsch und englisch.

Fotos © Hubertus Schüler aus Bochum.

  • Präsent „Original Ruhrpott“ Kochbuch mit einem 6-Pack SPEZIAL aus der Bergmann Brauerei € 22,00
  • Präsent „Original Ruhrpott“ Kochbuch mit der „Pirum“-Praline von Monika Wechsler aus der gleichnamigen Chocolaterie & Patisserie aus Dortmund-Hörde € 20,00

Sie ist der Thomasbirne gewidmet, einem Relikt, das an vergangene Stahlwerkzeiten erinnert und heute ein markantes Wahrzeichen am Phoenixsee ist. Es ist eine feine Praline aus Vollmilchcanache, mit Birnenaufgesetztem gefüllt und umhüllt von Zartbitterschokolade. Die Praline ist abgepackt in der eigens hierfür vorgesehen Schachtel.

  • Präsent „Original Ruhrpott“ Kochbuch mit Grubentuch € 20,00
  • Präsent „Original Ruhrpott“ Kochbuch mit dem Privat Kräuterlikör der Dortmunder Kornbrennerei Dinsing € 24,00
  • Präsent „Original Münsterland“ Kochbuch € 12,00

SO SCHMECKT DAS MÜNSTERLAND

Das Beste aus der Küche zwischen Rheine und Lüdinghausen, zwischen Bocholt und Warendorf mit persönlichen Anekdoten und Redewendungen im Münsterländer Platt,  die zum Schmunzeln verleiten. Traditionelle Familienrezepte aus einer der schönsten Regionen Deutschlands – nun in einem Geschenkband auf deutsch und englisch für Freunde von nah und fern.

Fotos © Hubertus Schüler aus Bochum.

  • Präsent „Original Münsterland“ Kochbuch mit der „Münsterländer Kaffeefahrt“-Praline von Monika Wechsler aus der gleichnamigen Chocolaterie & Patisserie aus Dortmund-Hörde € 20,00

Die KAFFEEFAHRT Praline ist eine Praline aus Zartbittercanache, verfeinert mit Kaffee aus der Münsteraner Roestbar und Münsterländer Sasse-Korn und umhüllt mit Zartbitterschokolade. Die Praline ist abgepackt in der eigens hierfür vorgesehen Schachtel.

  • Präsent „Original Münsterland“ Kochbuch mit einem 6 Pack an Bierspezialitäten aus der in Münster ansässigen Dackel Brauerei € 22,00

( mit Koch- und Grillschürze + 20,00 Euro)

  • Präsent„Original Münsterland“ Kochbuch mit  einer Flasche Cigar Special 0,5 l von der Kornbrennerei Sasse € 52,00

KORN ODER WHISKY?Der beste Whisky Kontinentaleuropas ist ein Korn. Der Cigar Special wurde bei der „International Wine and Spirits Competition“ in London als bester Whisky Kontinentaleuropas ausgezeichnet. 2020 erhielt er beim hoch angesehenen World-Spirits Award die höchste Einzelauszeichnung „Spirit of the Year“.

  •  Präsent  Regional Kochen – Das Kochbuch von Dortmund -Text & Fotos von Josepha Vosschulte 62 Seiten mit einer Pralinenmischung von Monika Wechsler verpackt in einer pinken Faltschachtel € 28,00

Ein regionales Kochbuch, dessen Zutaten ausschließlich aus der Region Dortmund kommen. Dies ist der Gedanke hinter dem Buch von Joseph Vosschulte. Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wer sind die Erzeuger? Josepha hat sich gefragt, ist es möglich Rezepte zu kreieren,  dessen Zutaten nur aus Dortmund stammen? Diese Frage kann Josepha eindeutig mit „Ja“ beantworten. Dieses Kochbuch nimmt einmal Abstand von stark verarbeiteten Lebensmitteln, die unzählige Kilometer zurückgelegt haben. Es konzentriert sich auf das, was in unserer Region erzeugt und hergestellt wurde. Hierbei wird vor allem den Fokus auf unsere Gemüsevielfalt gelegt.

Das Kochbuch enthält ein Verzeichnis aller Betriebe dessen Zutaten Josepha verwendet hat, einen eigens erstellten Saisonkalender von Obst und Gemüse und vielfältige, besonders bunte Gerichte, welche in Jahreszeiten unterteilt sind. Alles in allem nicht nur ein Kochbuch, sondern auch die Chance wieder eine Beziehung zu den Erzeugern unserer Lebensmittel zu schaffen und zu erkennen was unsere Region zu bieten hat.

Das Heinrichs in Iserlohn-Drüpplingsen-kulinarischer Hochgenuss in den grünen Ruhrtalauen

Gestern besuchten wir anlässlich des Geburtstags meiner Mutter, das Restaurant „Heinrichs“ in Iserlohn-Drüpplingsen. Eingebettet in die grünen Wiesen zwischen Schwerte und Unna, trifft man hier auf eine kleine aber feine Küche mit dem ganz besonderen Etwas-Heinrich Grothe,ein Gastgeber,der es versteht,seinen Gästen das Gefühl zu geben, bei einem alten Freund zu Besuch zu sein.Eine wunderbare Eigenschaft,die ich sehr zu schätzen weiss.

20200829_064436

20200829_064404

Ein Meerrettichsüppchen mit Klößchen grüsste uns aus der Küche.

20200829_064515

Als Vorspeise verzückten uns Mango/Mozzarella/Flusskrebse…

20200829_064901

…Rote Beete Carpaccio/Ziegenkäse/karamellisierte Walnüsse…

20200829_065109

…Beef Tartar/Ei/Bohnensalat

20200829_065012

20200829_065132

Piccata Milanese…

20200829_065404

20200829_065533

Waliser Lammkrone/Spitzkohl erfreuten uns als Hauptgang.

20200829_065309

Obgleich ich nach dem opulenten Essen kaum noch Papp sagen konnte,durfte ich mir als grosser Schweizfan und noch grösserer Fan des Engadins die angekündigte Walnusstarte nicht entgehen lassen. Und die war einfach grandios mit den eingelegten Zwetschgen und dem Kaffeeeis…

20200829_065620

Wir haben den Abend wie immer in vollen Zügen genossen. Das „Heinrich`s“ ist ein Restaurant mit Wohlfühlcharakter und der Hausherr mit seiner herzlichen, unaufdringlichen und authentischen Art unterstreicht dieses heimelige Gefühl, was einen erschleicht, wenn man in dieses besondere Ambiente eintaucht.

Heinrich`s
Heinrich Grothe
Lenninghauserweg 3b
58640 Iserlohn

Telefon: 0 23 78 | 86 83 900
Email: info@restaurant-heinrichs.net

Öffnungszeiten:
18.00 bis 24.00 Uhr
Ruhetage:
Montag & Mittwoch

Kochbücher & Schokolade – Geschichten, Rezepte, Kochen & Genuss

Unsere Traumvorstellung war eine Buchpräsentation der besonderen Art. Wir wollten nicht „nur“ unsere Kochbücher vorstellen, sondern auch unsere Gäste mit köstlichen Geschmackproben aus unseren Kochbüchern verwöhnen. Schokoladige Genüsse von unserer langjährigen Freundin Monika Wechsler aus der gleichnamigen Chocolaterie und Patisserie auf der Hermannstraße in Dortmund-Hörde hätten unserem kulinarischen Angebot noch das süße Krönchen aufgesetzt.

Die aktuelle Situation und die allgemeine Verunsicherung lassen eine Veranstaltung in unserem Sinne bedauerlicherweise im Augenblick nicht zu.

Da die Bücher aber gedruckt und die Ideen für die Pralinen da sind und wir uns selbstverständlich über unsere „Ergüsse“ freuen und auch ein Stück weit stolz darauf sind, möchten wir Euch im Folgenden gerne die Kochbücher, Pralinen  und uns auf digitalem Wege vorstellen.

20200811_151357

20200811_151446

Das „Original Ruhrpott“ Kochbuch:

SO SCHMECKT DER POTT

Das Beste aus der Küche zwischen Emscher und Ruhr – Anekdoten und Kulinarisches aus dem größten Ballungsraum Deutschlands auf deutsch und englisch

Das Essen im Ruhrgebiet ist wie seine Menschen: Direkt aus einem Topf mit unterschiedlichen Zutaten. Im Zuge von Industrialisierung und Bergbau kamen viele Zuwanderer, zuerst aus dem ehemaligen Schlesien und Ostpreußen, dann aus Italien. Jeder brachte seine Zutat mit. Inzwischen hat sich der Pott gewandelt, weg vom Bergbau hin zu Tourismus, Technologie und Dienstleistung. Die Gerichte sind längst nicht mehr so, dass sie einen hart arbeitenden Schichtarbeiter im Bergbau satt machen müssen. Doch mit dem Schließen der letzten Zechen steigt das Interesse an Traditionen, auch an kulinarischen. Von Biersuppe und Potthast bis Ruhrpottburger und Currywurst ist hier Altbekanntes und inzwischen Etabliertes zu finden.

Original Ruhrpott/ The Best Food of the Ruhr Area / Autoren: Barbara Boudon und Stephanie Streit-Boudon / Fotos: Hubertus Schüler / 80 Seiten, 16 * 21,5 cm 2-sprachig (deutsch/englisch), ca. 40 Fotos, cellophaniertes Hardcover / 12 Euro [D]

20200811_151639

Zu dem Buch gibt es die PIRUM Praline (pirum ist der lateinische Name für Birne). Sie ist der Thomasbirne, einem Relikt, das an vergangene Stahlwerkzeiten erinnert und heute ein markantes Wahrzeichen am Phoenixsee ist, gewidmet. Es handelt sich hier um eine feine Praline mit Vollmilchcanache und mit Birnenaufgesetztem gefüllt und umhüllt von Zartbitterschokolade. Die Praline ist abgepackt in der eigens hierfür vorgesehen Schachtel (€ 7,50).

Das „Original Münsterland“ Kochbuch:

SO SCHMECKT DAS MÜNSTERLAND

Das Beste aus der Küche zwischen Rheine und Lüdinghausen, zwischen Bocholt und Warendorf mit persönlichen Anekdoten und Redewendungen im Münsterländer Platt,  die zum Schmunzeln verleiten. Traditionelle Familienrezepte aus einer der schönsten Regionen Deutschlands – nun in einem Geschenkband auf deutsch und englisch für Freunde von nah und fern.

Die Küche des Münsterlands ist einfach, ehrlich, bodenständig, deftig ohne „Kwinten oder Spökes.“ Grundlage dieser Küche sind das regionale Obst und Gemüse. Das Fleisch kommt von den Tieren auf der Weide oder aus dem Stall, die Fische aus den Bächen und Seen, Hühner und Eier aus dem Gehege und das Wild aus der heimischen Jagd. Glanzstück und Exportschlager des Münsterlands ist der Schinken, geräuchert oder luftgetrocknet ist er geschmacklich einfach unvergleichlich.

Radfahren auf den Pättkes oder Leezenpad, Reiten, Jagen und Wandern sind die liebsten Freizeitbeschäftigungen des Münsterländers und seiner Besucher aus dem Ruhrgebiet und Holland. Attraktive Einkehrmöglichkeiten gibt es zuhauf wie  Gasthäuser, Bauernhofcafés oder Schlossgärten, wo man im Sommer gemütlich draußen unter schattigen Bäumen und im Winter kuschelig auf der Tenne vorm Kamin die herrlichen selbstgemachten Torten und kräftigen Bauernstullen mit dem unvergleichlich köstlichen Münsterländer Schinken oder mit Mettwurst essen kann, die noch heute nach Kindheit schmecken.

Obwohl es den Kindern in der Schule seit langem abgewöhnt wurde, Münsterländer Platt zu sprechen, so ist diese Sprache im täglichen Leben noch sehr präsent. Auch die Münsterländer Sprüche und Lebensweisheiten werden in der Mundart weitergegeben. Sie sind lebensnah und spiegeln den trockenen Humor seiner Bewohner so gekonnt wieder, dass sich einige bei den Rezepten wiederfinden.

Original Münsterland / The Best Food of Münsterland / von Barbara Boudon und Stephanie Streit-Boudon / Fotos von Hubertus Schüler / 96 Seiten, 41 Fotos, 16,3 × 23 cm, Hardcover / Für Deutschland: € [D] 12,–

20200811_151739

Zu dem Buch gibt es die KAFFEEFAHRT Praline, eine Praline aus Zartbittercanache, verfeinert mit Kaffee aus der Münsteraner Roestbar und Münsterländer Sasse-Korn und umhüllt mit Zartbitterschokolade. Die Praline ist abgepackt in der eigens hierfür vorgesehen Schachtel (€ 7,50).

„Regional Kochen“ – Das Kochbuch von Dortmund

Ein regionales Kochbuch, dessen Zutaten ausschließlich aus der Region Dortmund kommen. Dies ist der Gedanke hinter dem Buch von Josepha Vosschulte. Wo kommen unsere Lebensmittel her? Wer sind die Erzeuger? Josepha hat sich gefragt, ist es möglich, Rezepte zu kreieren,  deren Zutaten nur aus Dortmund stammen? Diese Frage kann Josepha eindeutig mit „Ja“ beantworten. Dieses Kochbuch nimmt einmal Abstand von stark verarbeiteten Lebensmitteln, die unzählige Kilometer zurückgelegt haben. Es konzentriert sich auf das, was in unserer Region erzeugt und hergestellt wurde. Hierbei wird vor allem der Fokus auf unsere Gemüsevielfalt gelegt.

Das Kochbuch enthält ein Verzeichnis aller Betriebe, dessen Zutaten Josepha verwendet hat, einen eigens erstellten Saisonkalender von Obst und Gemüse und vielfältige, besonders bunte Gerichte, welche in Jahreszeiten unterteilt sind. Alles in allem nicht nur ein Kochbuch, sondern auch die Chance wieder eine Beziehung zu den Erzeugern unserer Lebensmittel zu schaffen und zu erkennen, was unsere Region zu bieten hat.

Regional Kochen – Das Kochbuch von Dortmund / Text & Fotos von Josepha Vosschulte /   62 Seiten / € 18,00

20200811_151549

Zu dem Buch gibt es eine bunte Pralinenmischung in der pinken Faltschachtel (€ 10,00).

20200811_151836

Unsere präsentierten Bücher und Pralinen eignen sich übrigens wunderbar als Weihnachtspräsente für Familie, Freunde, Mitarbeiter, Kunden – einfach für jeden, der gerne kocht und/oder gerne isst.

Sie sind aber auch ein schönes Mitbringsel zu jedem Anlass.

Den Versand (nah & fern) übernehmen wir auch gerne.

In Kürze werden wir Euch auf dem virtuellen Weg detaillierte Einblicke in unsere Kochbücher geben und Euch auch das eine und andere Rezept vorstellen.

Herzliche Grüße

Barbara Boudon, Josepha Vosschulte, Monika Wechsler & Stephanie Streit-Boudon

Kontakt:

Stephanie Streit-Boudon         0231-5495769    0174-9116897    info@la-boudon.de

 

Auszeit im kleinen idyllischen Landhotel „Hof zur Linde“ in Münster Handorf

Anlässlich unseres Hochzeitstags besuchten wir gestern mal wieder das kleine  feine Landhotel „Hof zur Linde“ in Münster Handorf, idyllisch am Flußlauf der Werse, gelegen.

IMG-20200801-WA0020

Seit 1973 zur Kooperation der Romantik-Hotels gehörend, entwickelte sich das Haus, dessen Grundstein 1648 gelegt wurde, von einem alten Bauernhof mit Wirtsstube zu einem 4-Sterne Superior Landhotel.

Eine saisonale frische Küche wird dem Gast in verschiedenen Räumlichkeiten und auf der Terrasse des Romantik Hotel Hof zur Linde serviert.

Gestern konnten wir uns aufgrund der lauschigen warmen Sommertemperaturen auf der Terrasse mit Blick auf die Werse an einem köstlichen und wunderbar aufeinander abgestimmten Überraschungsmenü bestehend aus vier Gängen erfreuen.

20200801_185721

20200801_211346

20200801_192916

20200801_211457

20200801_211526

20200801_192202

Das Restaurant erhält seinen Charme durch den offenen Kamin, wertvolle antike Möbel und alte Eichenbalken, an denen die leckeren geräucherten Schinken hängen.

20200409_122405

In diesem besonderen Ambiente sind auch einige Fotos aus unserem Original Münsterland Kochbuch entstanden.

20200224_152032

20200224_153518

20200802_081952

Ein Ausflug ins nahegelegene Münsterland lohnt sich einfach immer.

Romantik Hotel Hof zur Linde
Familie Löfken
Handorfer Werseufer 1
DE-48157 Münster-Handorf
Tel.: +49 (251) 97009911
Fax: +49 (251) 327513
Mail: 
Internet: www.hof-zur-linde.de

 

Österreichisches Flair & feine Speisen am idyllischen Schlachtensee in Grunewald

Am nördlichen Ende des Schlachtensees im Grunewald liegt das historische Gasthaus Fischerhütte.

20200711_190923

20200711_150810

20200711_190903

20200711_150857

Nach einer liebevollen Sanierung des historischen Gasthauses befindet sich im Altbau eine Weinhandlung mit Restaurant, das im Sommer wegen seiner schönen Terrasse und im Winter wegen des gemütlichen Kamins Besucher von nah und fern anzieht.

20200711_144506

Süddeutsch-österreichische Speisen darunter das legendäre Lutter & Wegener Schnitzel mit lauwarmen Kartoffel-Gurkensalat und Preiselbeeren und ein lauwarmer Apfelstrudel mit Vanillesauce lassen die Herzen höher schlagen 😊

20200712_201320

20200711_190741

Hinter der Fischerhütte steckt übrigens kein anderer als Josef Laggner. Dem gebürtigen Salzburger gehören mehr als 20 Restaurants wie das „Lutter und Wegner“, die „Newton Bar“ oder das „Augustiner“, alle drei am Gendarmenmarkt gelegen. Laggner hat Berlin seinen Stempel aufgesetzt- und dies mit grossem Erfolg.

Fischerhütte am Schlachtensee

Fischerhüttenstraße 136

14163 Berlin-Zehlendorf

Tel.: +49 30 8049 8310

Fax: +49 30 8049 8326

Weltreise ohne Reisebeschränkung

Unsere Weltreise ohne Reisebeschränkung😊.

20200705_154152

Vor ein paar Tagen besuchten wir mal wieder den „Kleinen Weinladen“ in Dortmund-Aplerbeck,liebevoll geführt von Thomas & Carolina Hiddemann.

20200704_182733

Es erwartete uns eine Weinreise durch Europa mit einem kleinen Schlenker nach Chile.

20200705_154302

Wir starteten mit einem Prosecco in Italien, landeten zwischen in Frankreich und Deutschland,endeten in Chile und wachten am nächsten Morgen mit vielen neuen Eindrücken und Impressionen in Dortmund wieder auf.

20200705_15440820200705_154442

20200705_154515

20200705_15452920200705_154546

Ein wunderbarer Abend mit tollen ausgesuchten Weinen, leckeren kleinen Speisen und einem sensationellen Brownie zum Schluss,den ich dank zweier Gabeln erfolgreich zu verteidigen wusste 🥂

20200705_154044

 

 

Fanny`s Appeltate – Apfelkuchen nach einem alten Münsterländer Familienrezept

Am 03. Juli 2020 erschien in der WDR Lokalzeit Münsterland ein charmant sehenswerter Beitrag über die Appeltate (Apfelkuchen) aus unserem „Original Münsterland“ Kochbuch. Das Rezept von der Appeltate stammt von Ferdinande „Fanny“ Große Hülsewiesche, einer Freundin meiner Mutter aus Jugendtagen, die mit ihrem Mann, Kindern, Schwiegerkindern und Enkeltöchtern auf einem idyllischen Bauernhof in Dülmen- Buldern im wunderschönen Münsterland lebt.

20200704_095446

In dem Beitrag geht es um Freundschaft, Verbundenheit, Familie und die Weitergabe von Traditionsrezepten.

20200626_111138

20200626_111021

Film ab  … 

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-muensterland/video-apfelkuchen-mit-sahnehaeubchen-100.html

 

Pauls Brasserie – Französisches Lebensgefühl im Herzen von Essen

Gestern besuchten wir mit der Familie anlässlich des Geburtstags unserer älteren Tochter „Pauls Brasserie“ in Essen. Es war unser erster Restaurantbesuch seit Monaten und es war wie jedes Mal ein Erlebnis.

Seit dem 05. Oktober 2017 gibt es „Pauls Brasserie“ auf der Huyssenallee 7. Früher war hier das legendäre „Gallo“ beheimatet. „Pauls Brasserie“ gehört zu dem Restaurant-Imperium von Franco Giannetti, der mit „Lucente“, „Officina“, „Vincent & Paul“, „La Bistecca“, „KohleCraftWerk“ und „Casino Zollverein“ attraktive Gastronomiekonzepte realisiert hat. „Pauls Brasserie“ ist eine erfrischende Neu-Interpretation der französischen Brasserie und für mich die gastronomische „Wohlfühloase“ per excellence. Hier stimmt einfach alles.

20200522_203253

20200522_203409

Angefangen bei dem stilvoll eleganten Interieur mit den langen Sitzbänken, die zum Platz nehmen und langen Verweilen einladen, über die Auswahl der Speisen, realisiert mit frischen guten Produkten und wahrlich ansprechend und liebevoll auf dem Teller dargeboten bis hin zu dem Team der ersten Stunde bestehend aus Dennis Zerbe und Amin Emadi, die sich aufmerksam, charmant und wunderbar unaufgeregt um das Wohl ihrer Gäste kümmern. So ein Team ist schwer zu finden und für mich eine wahre Bereicherung für die Gastronomie!

47680548_541826662958361_3661822656245661696_n

Hier ein paar Impressionen von unseren Speisen gestern, die nicht nur Freunde der französischen Küche verzücken.

20200522_203349

20200522_203532

20200522_203431

20200522_203827

20200522_203846

20200522_203917

20200522_204008

Wer einen Abend lang in das französische Lebensgefühl abtauchen möchte, kommt hier voll auf seine Kosten. Die Speisen sind mit viel Liebe zum Detail angerichtet und erfreuen nicht nur den Gaumen, sondern auch die Augen und das zu einem perfekten Preis-Leistungsverhältnis. Service, Ambiente, Speisen und Getränke gehen einen so gelungenen Einklang ein, dass man sich schon beim Verlassen auf das Wiederkommen freut.

Adresse:
Objekt: Paul´s Brasserie | Huyssenallee 7 | 45138 Essen
Fimierung: F+N GmbH | Bredeneyer Straße 142 | 45133 Essen
Tel.: 0201.6158690 | Fax: 0201.6159948
Öffnungszeiten:
So. + Mo. Ruhetag Di. – Fr. 12-15 Uhr / 18-23 Uhr Sa. 18-23 Uhr

 

So schmeckt das Münsterland…

Endlich ist es da….unser „Original Münsterland“ Kochbuch!

Das Beste aus der Küche zwischen Rheine und Lüdinghausen, zwischen Bocholt und Warendorf mit persönlichen Anekdoten und Redewendungen im Münsterländer Platt, die zum Schmunzeln verleiten. Traditionelle Familienrezepte aus einer der
schönsten Regionen Deutschlands – nun in einem Geschenkband auf deutsch und englisch für Freunde von nah und fern.

Die Küche des Münsterlands ist einfach, ehrlich, bodenständig, deftig ohne „Kwinten oder Spökes.“ Grundlage dieser Küche sind das regionale Obst und Gemüse. Das Fleisch kommt von den Tieren auf der Weide oder aus dem Stall, die Fische aus den Bächen und Seen, Hühner und Eier aus dem Gehege und das Wild aus der heimischen Jagd. Glanzstück und Exportschlager des Münsterlands ist der Schinken, geräuchert oder luftgetrocknet ist er geschmacklich einfach unvergleichlich.

Radfahren auf den Pättkes oder Leezenpad, Reiten, Jagen und Wandern sind die liebsten Freizeitbeschäftigungen des Münsterländers und seiner Besucher aus dem Ruhrgebiet und Holland. Attraktive Einkehrmöglichkeiten gibt es zuhauf wie Gasthäuser, Bauernhofcafés oder Schlossgärten, wo man im Sommer gemütlich draußen unter schattigen Bäumen und im Winter kuschelig auf der Tenne vorm Kamin die herrlichen selbstgemachten Torten und kräftigen Bauernstullen mit dem unvergleichlich köstlichen Münsterländer Schinken oder mit Mettwurst essen kann, die noch heute nach Kindheit schmecken.

Obwohl es den Kindern in der Schule seit langem abgewöhnt wurde, Münsterländer Platt zu sprechen, so ist diese Sprache im täglichen Leben noch sehr präsent. Auch die Münsterländer Sprüche und Lebensweisheiten werden in der Mundart weitergegeben. Sie sind lebensnah und spiegeln den trockenen Humor seiner Bewohner so gekonnt wieder, dass sich einige bei den Rezepten wiederfinden.

Das Buch ist ab sofort im Buchhandel, über den Verlag oder mit persönlicher Widmung über info@la-boudon.de erhältlich.

Original Münsterland
The Best Food of Münsterland
von Barbara Boudon und Stephanie Streit-Boudon
Fotos von Hubertus Schüler
96 Seiten, 41 Fotos, 16,3 × 23 cm, Hardcover
Für Deutschland: € [D] 12,–
Für Österreich: € [A] 12,40
ISBN 978-3-7750-0801-3
HÄDECKE VERLAG, Weil der Stadt.

Zartschmelzender Schokoladen-Amaretti-Kuchen zum Muttertag

Heute Morgen habe ich meiner Mutter zum Muttertag einen Schokoladenkuchen mit Amaretti-Keksen -natürlich in Herzform- gebacken. Diesen Kuchen gab es bei uns schon früher und war immer ein besonderes Highlight. Am besten schmeckt dieser Kuchen mit frischen Kirschen oder Himbeeren und ganz viel Schlagsahne. Ich habe ihn auch schon mit Preiselbeeren und Sahne ausprobiert. Hmmmmmm, das ist besonders lecker im Winter.

Zutaten:
200 g Zartbitterschokolade
100 g Sahne
100 g Butter
3 Eier
100 g Zucker
126 g Amaretti Kekse

für die Kuvertüre nochmal 100 g Zartbitterschokolade

So wird`s gemacht:
Die Schokolade grob hacken und mit Sahne und Butter schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Eier mit Zucker schaumig schlagen und mit der Schokobutter vermischen. Amaretti-Kekse in einen Beutel geben und mit einem Nudelholz gleichmäßig zermahlen. Die gemahlenen Amaretti Kekse vorsichtig unter die Masse heben. Eine Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 25 bis 30 Minuten backen. Etwas ausgekühlt aus der Form stürzen, Papier abziehen und auf eine Kuchenplatte legen.

Etwas dunkle Schokolade in einem Topf schmelzen und über den Kuchen geben. Nach Lust und Laune verzieren.

Alternativ mit Beeren oder Kirschen und Schlagsahne genießen.

Viel Freude beim Kaffeekränzchen!

20200510_104249