Dinkel-Joghurtbrot

Der Duft von frisch gebackenen Brot und Brötchen ist besonders verführerisch, vor allem,wenn dieser aus dem eigenen Backofen verströmt wird.

Vor ein paar Wochen habe ich zum ersten Mal das Dinkel-Joghurtbrot ausprobiert. Seitdem backe ich es fast jeden Tag.

Meine Familie liebt dieses Brot. Die Kinder nehmen es als Pausenbrot mit in die Schule und auch als klassisches Abendbrot erfreut es sich grösster Beliebtheit.

Ich bin begeistert darüber, dass das Brot allen schmeckt, denn durch das Selberbacken weiss ich, was in dem Brot drin ist,es ist sehr bekömmlich und letztendlich schnell und kostengünstig in der Herstellung.

ZUTATEN:

  • 240 ml Wasser
  • 10 g Bio Trockenhefe
  • 1 EL Ahornsirup
  • 500 g Dinkelmehl
  • 150 g Joghurt 3,5 %
  • 10 g Salz

So wird’s gemacht:

  1. Hefe, Ahornsirup, Salz in 240 ml warmen Wasser auflösen.
  2. Mehl und Joghurt in eine Schüssel geben. Das Hefewasser dazugeben und 4 Minuten zu einem lockeren Teig verarbeiten.
  3. Nun den Hefeteig in eine Schüssel umfüllen und ca. 1 1/2 bis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Danach den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und immer wieder zusammenfalten bis er zu einem festen Teig wird. Wenn er eine gewisse Spannung entwickelt hat, einen schönen Laib formen und in eine mit Olivenöl ausgefettete Backform geben. Mit Mehl bestäuben und mehrmals quer mit einem scharfen Messer einschneiden.
  5. Im Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen.

Auch Brötchen können natürlich aus dem Teig gemacht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.