Rehrücken aus unserem „Original Münsterland“ Kochbuch

Gestern war es einmal wieder Zeit für ein feierliches Sonntagsessen. Und da noch ein feiner Rehrücken in unserem Tiefkühlfach schlummerte,war die Entscheidung schnell getroffen.

Rehrücken nach dem Rezept aus unserem „Original Münsterland“ Kochbuch,das im letzten Jahr veröffentlicht worden ist. Fruchtig durch die Orangenfilets und cremig durch die Sahne.Ein Fest für die Sinne.

Es wird benötigt:

800 g Rehrücken

Butterschmalz

3 Zwiebeln,geschält und klein gehackt

1 Apfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten

2 Orangen, Filets ausgelöst

10 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter, 6 Gewürznelken

Salz und Pfeffer,frisch gemahlen

1 EL Tomatenmark

750 ml Wasser

250 ml Rotwein

3 EL Preiselbeeren

100 ml Sahne

1 Schnapsglas Portwein

Und so wirds gemacht:

In einem Bräter den Rehrücken in 1 EL Butterschmalz stark anbraten. Nacheinander die Zwiebeln, die Apfelstücke,die Orangenfilets, die Gewürze und das Tomatenmark dazugeben. Mit Portwein, Rotwein und Wasser ablöschen und für zwei Stunden in den vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius geben. Das Fleisch vom Knochen lösen und die Sauce durch ein Spitzsieb passieren, Preiselbeeren und Sahne dazugeben, abschmecken und das Fleisch in der Sauce etwas ruhen lassen.

Dazu passen Nudeln oder ein Kartoffelgratin mit Möhren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.