Mehr als „nur“ Salat…

Mit der Grillsaison beginnt für viele die schönste Zeit des Jahres. So auch für meinen Mann. Es ist warm, wir halten uns viel unter freiem Himmel auf und wir genießen die Sonne. Da ist es natürlich kein Wunder, dass unser Appetit angeregt wird. Draußen im Garten sitzen, gemütlich etwas trinken, mit Freunden, der Familie oder den Nachbarn erzählen und dabei eine Kleinigkeit auf den Grill legen, das ist der Inbegriff von gemütlichen Beisammensein. Aber immer nur Knoblauchbaguette, Kartoffeln mit Dip und grünen Salat? Das wird auf Dauer langweilig. Dabei gibt es so viele köstliche und spannende Alternativen.

Hier habe ich für Euch drei tolle Salatkombinationen, die fantastisch zum Grillgut passen, die aber auch einzeln und für sich genommen, eine kulinarische Köstlichkeit darstellen und sich perfekt als gesundes Mittagessen oder leichtes Abendessen anbieten.

img-20190615-wa0004-e1561095547992.jpg

Für den Salat aus Mango und Fenchel mit gerösteten Pinienkernen braucht Ihr zwei reife Mangos, in mundgerechte Stücke geschnitten und zwei Fenchelknollen, gekocht und in längliche Stücke geschnitten. Ein Dressing ist nicht nötig, da der Saft der Mango vollkommen ausreicht. Die Pinienkerne anrösten und großzügig über dem Salat verteilen. Wer möchte kann auch etwas Curry dazugeben.

thumbnail_20190620_161133

Für den orientalisch angehauchten Salat benötigt Ihr einen grünen Salat, eine rote Zwiebel in Streifen geschnitten, einen bunten Tomatenmix, ebenfalls in Streifen geschnitten, eine Gurke, in mundgerechte Stücke gewürfelt, Weintrauben, Walnüsse, gehackte Petersilie und Sumach . Sumach schmeckt leicht herb und säuerlich und verleiht dem Salat seinen unverwechselbaren Geschmack. Dazu gibt es ein Dressing aus Olivenöl und etwas Essig und fertig ist ein wunderbar köstlicher, fruchtiger und erfrischender Salat.

thumbnail_20190620_162835.jpg

Zu guter Letzt habe ich noch einen bunten Salat mit geröstetem Fladenbrot für Euch – Fattoush. Fattoush ist ein beliebter Salat der libanesischen Küche, der dank dem  Fladenbrot eine Extra Portion Knusper mit auf den Tisch bringt.

thumbnail_20190620_162737.jpg

Es gibt verschiedene Variationen von Fattoush. Immer zu finden im Salat ist Petersilie, Eisbergsalat, Tomaten, Gurken und natürlich Sumach.

Den Backofen auf 180 Grad heizen. Die hauchdünnen mit Olivenöl und Knoblauch eingeriebenen Fladenbrote darin 5 min rösten, bis sie knusprig sind, danach in mundgerechte Stücke brechen. In einer grossen Schüssel Gurke, Salat, bei Bedarf Radieschen, Zwiebeln, Granatapfel-Kerne und Fladenbrot-Stücke mischen. Mit einer Granatapfelreduktion, Olivenöl, Pfeffer und Salz mischen, Sumach großzügig darüber streuen, Petersilie dazugeben und genießen.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Ausprobieren!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.